Balea Deodorant Testbericht – Limited Edition Teil 2

Produktbeschreibung: Balea Deodorants mit extra leistungsstarker Schutz-Formel wirken zuverlässig und langanhaltend – 24 Stunden lang. Karibische Düfte laden Sie auf eine exotische Entdeckungsreise für die Sinne ein.

Durch den Einsatz der konzentrierten Wirkformel und der effizienteren Sprühtechnologie verdoppelt sich die Anzahl der Anwendungen im Vergleich zu einem herkömmlichen Deo. Somit entspricht die enthaltene Menge von 200ml der doppelten Ausbringungsmenge von 400ml.

Balea Deodorant Bahamas Dream mit dem exotisch-blumigen Duft von Cocos und Frankipani. Die hochwertige Rezeptur schützt anhaltend vor Körpergeruch. Ohne Aluminium (ACH).

vegan

Inhalt: 200 ml 

Preis: 1,35 € Exklusiv bei dm

Inhaltsstoffe: INGREDIENTS/SASTOJCI: BUTANE | ALCOHOL | PROPANE | DIPROPYLENE GLYCOL | PARFUM | ETHYLHEXYLGLYCERIN | PHENOXYETHANOL | LINALOOL | AQUA | BENZYL ALCOHOL | BENZYL SALICYLATE | ALPHA-ISOMETHYL IONONE | LIMONEN | CITRONELLO.

Fazit:

Das Design: Die Verpackung zaubert einem direkt ein Urlaubsfeeling. Das Design gefällt mir sehr gut. Die Farben sind sehr stimmig und vermitteln direkt einen Bahamas-Flair.

Zur Benutzung: Nachdem das Deodorant aus dem Testbericht der Limited Edition Teil 1 eine Enttäuschung für mich darstellte, war ich doch recht skeptisch ob dieses Deodorant besser ist.

Doch das Deodorant scheint überzeugender zu sein. Es hat einen angenehmen Geruch beim Sprühen. Diesen starken chemikalischen Geruch von dem Viva Cuba Deodorant konnte ich nicht feststellen. Während des Auftragens riecht es nach Kokos. Wobei der Kokos Duft einem anhaltenden floralen Duft nach und nach weicht. Der Duft ist nicht zu penetrant und sehr erfrischend. Auch entstehen keine weißen Ränder unter dem T-Shirt und ist sehr angenehm zu tragen.

Die Karibische Entdeckungsreise war dieser Test auf jedenfall! Ich würde das Deodorant auch weiter benutzen. Es ist zwar nicht mein “Lieblings-Deo”, aber ab und zu kann man dieses Deodorant als schöne Abwechslung sehr gut verwenden. Ich kann dieses Deodorant also mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

Kommentiere diesen Beitrag